christine parvati etzel ayurvedaSeit ich 19 Jahre alt war, habe ich unzählige Erfahrungen mit Massagen und Körperarbeit gemacht. Von Behandlungen meiner eigenen Rückenbeschwerden über Schmerzen nach Sportunfällen und langen Rucksackreisen bis hin zu Muskel- und Kopfschmerzen aufgrund von Stress und Überlastung und und und… fand ich über naturheilkundlich arbeitende Ärzte, Freunde und die sehr inspirierenden Lehrer während meiner ganzheitlichen Massage-Ausbildungen zu einer tiefen Bewusstheit über die Kunst, mit den Händen zu berühren und Blockaden zu lösen.

Im Jahr 2010 begann mein Weg mit einem fundierten Kurs in Klangmassage, Klangmeditation und der Wirkung von Frequenzen auf die verschiedenen Körperregionen bzw. Chakren. Fasziniert von den beiden Kursleitern und der nachhaltigen Wirkung der Klänge auf meinen eigenen Körper, mein Befinden und vor allem auch auf meine Gedanken, begann ich, nach und nach meine Lebenssituation zu hinterfragen. Einer inneren Eingebung folgend, absolvierte ich im Jahr 2011 meine Ausbildung zur ganzheitlichen Massagepraktikerin an der Paracelsus-Heilpraktiker-Schule in Nürnberg, wo ich als Schwerpunkt klassische Massagen von Kopf bis Fuß, ganzheitliche Massagen (Hot Stone, sanfte Energiemassage mit ätherischen Ölen, Lomi-Lomi, Dorn-Breuß, klassische Fußreflexzonenmassage, kosmetische Lymphdrainage) erlernte und zudem tiefe Einblicke in den Ayurveda gewann. Diese völlig andere Art der Massagetechnik, die Heilwirkung der Öle & Kräuter sowie der Ernährungsansatz des Ayurveda faszinierten mich dermaßen, dass ich beschloss, in diese uralte Form der Heilkunst (in Indien ist Ayurveda eine anerkannte Medizin) im Ursprungsland ganz tief einzutauchen. Eine Fügung beim letzten Wochenende der Massageausbildung bescherte mir die passende Adresse eines indischen Ayurvedainstituts.

Im Jahr 2013 absolvierte ich dann zusammen mit internationalen Teilnehmern meine mehrmonatige Ayurveda-Ausbildung (medizinische Theorie, Diagnose-, Kur- und Massagetechniken, Heilkräuter- /Ölkunde, Ernährung/Küche, Kräftigung für Haut/Haar, Schönheitspflege uvm.) in Kerala, Südindien. Ich lernte und praktizierte dort an mehreren Orten sowie Jahre später auch in Bad Bocklet mit indischen Ärzten und Therapeuten zusammen - eine Kooperation, die noch immer besteht und für die ich sehr dankbar bin. Ich unterzog mich bereits mehrere Male selbst in Indien einer Panchakarma (mehrwöchige, intensive Reinigungskur) und bereiste das faszinierende Land einige Male für mehrere Monate.

Für mich persönlich war es absolute Voraussetzung, sowohl Ayurveda als auch Yoga im Ursprungsland kennenzulernen. Davon abgesehen, dass mich exotische Kulturen ungemein faszinieren, hatte ich an mich selbst den Anspruch, das Original dieser Philosophien und nicht eine westliche Kopie kennenzulernen. Für mich ist das die unbedingte Grundlage von authentischer Arbeit. 

So reiste ich 2018 an einen der Orte, wo Yogis seit Jahrhunderten traditionellen Yoga praktizieren, und welcher für mich bereits 2013 durch viele Freundschaften mit Einheimischen mein indisches Zuhause geworden war: Rishikesh am Ganges, am Fuß der Himalayas, auch bekannt als "Welthauptstadt des Yoga."

Ich entschied mich für einen traditionellen Ashram und absolvierte dort eine weitere Yoga-Ausbildung, während derer ich neben den Asanas (Körperhaltungen)
in meditative Techniken, Pranayamas (Atemtechniken), Mantren, Chanting, die Kraft der Stille (Meditation) und in vedische Feuerzeremonien eintauchte. 

Über Jahre hinweg belegte ich weitere Kurse zu Ayurveda und Yoga in Deutschland und Indien, die meine Schwerpunkte noch immer ausbauen und verfeinern. Meine Kooperation mit indischen Ärzten und Therapeuten sowie Masseuren, Heilpraktikern und Energiearbeitern aus aller Welt besteht und inspiriert mich bis heute. 

Im Jahre 2014 begann ich, meine vielfältigen Erfahrungen in  meiner selbstständigen Tätigkeit umzusetzen. Ich begann mit Ayurvedavorträgen und Kursen in der Praxis LunA in Zeil und mit Massagen in meiner Praxis in Bamberg.  2019 kamen Yogaworkshops und Sound Sessions mit Klängen dazu. 2020 folgte meine Leidenschaft für das Harmonium.

... und meine Ideen für Neues sind noch längst nicht ausgeschöpft ... ;)  

Von Herzen ♡

Christine Parvati  

Ich Herz


om parvati bamberg Thank you for your support & heart vibes:

Luisa, Kathrin, Sandra, Susanna, Andrea
Alexander, Simone
Shamna, Ana Caro, Joseph, KalamJi
Sunita, Erin Kristina, Paul Prem Nadama, Martin
Madukkakuzhy Team
All my precious friends, holistic therapists, soul artists & music creators ... wherever you are right now
Rishikesh ♡ Co. Clare ♡ the soul of Oz & the reef ♡ the oceans ♡ beloved soul spots

Fotos: Simone Friese

Wegbegleiter & Kooperationspartner

Shiva Yoga - Parvati Ayurveda